Insolvenzrecht, Unternehmenssanierung, Entschuldung

Einer der Haupttätigkeitsschwerpunkte der Kanzlei ist die umfassende Beratung im Rahmen der Unternehmenssanierung. Immer öfter kommt es vor, daß Unternehmen aus vielfältigen Gründen in Insolvenznähe kommen. Im Rahmen der dabei duchgeführten Beratung wird mit den Klienten ein genaues Konzept - speziell zugeschnitten auf ihr Unternehmen - erarbeitet, wie es zu einer kurz-, mittel- und langfristigen Entschuldung und Wiedergesundung des Unternehmens kommen kann.

Oftmals ist es im Rahmen dieser Beratungen notwendig, auch den Gang in ein Konkurs- oder Ausgleichsverfahren vorzubereiten. Dabei werden schon im Rahmen der Antragstellungen sämtliche Vorarbeiten geleistet, die es in der Folge möglich machen sollen, eine endgültige Unternehmenssanierung im Rahmen des Insolvenzverfahrens durch einen Zwangsausgleich herbeizuführen.

Die frohe Botschaft für all jene, die wirtschaftlich in Bedrängnis geraten lautet, es kann jedem geholfen werden. Für jedes Problem in diesem Zusammenhang gibt es einen gerichtlichen oder außergerichtlichen Lösungsansatz, der zum Ergebnis führt. Wichtig ist nur, dass die Hilfe, die von mir angeboten wird, in Anspruch genommen wird.

Aus der Praxis:
Meine Tätigkeit erstreckt sich sowohl auf die Aufbereitung aller notwendigen Unterlagen für die Antragstellung im Insolvenzverfahren, die Begleitung im Insolvenzverfahren, die Vorbereitung der Zwangsausgleichsanträge und die Überwachung der Erfüllbarkeit derselben.

Alle damit einhergehenden Problembereiche, wie die Beischaffung von Rückste-hungserklärungen großer Gläubiger, insbesondere der Banken, werden ebenfalls von mir erledigt.

Sehr oft ist es aber auch möglich, Unternehmen zu sanieren, ohne daß ein Insolvenzverfahren notwendig wird. Hier werden von mir alle, damit in Zusammen-hang stehenden Verhandlungen mit Großgläubigern, insbesondere Banken, geführt und ein auf den speziellen Problembereich zugeschnittenes Sanierungskonzept erarbeitet. Soweit dies notwendig ist, kooperiere ich in solchen Fällen auch mit Experten aus der Unternehmens- und Steuerberatung und der Wirtschaftsprüfung.

Da ich selbst im Rahmen meiner Ausbildung ein knappes Jahr in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft gearbeitet habe, konnte ich in den Bereichen des Finanz- und Rechnungswesens ebenso entsprechende Kenntnisse wie im Steuerrecht erwerben, die bei der Abwicklung von Sanierungsfällen äußerst hilfreich sind.

Im Zusammenhang mit Unternehmenssanierungen ist es besonders wesentlich, daß die Unternehmen früh genug Hilfe in Anspruch nehmen, sodaß wesentliche Entscheidungen, die in den späteren Verfahren von tragender Bedeutung sind, richtig und zeitgerecht getroffen werden können. Oftmals kann im Vorfeld mit vergleichsweise geringem Aufwand, bezogen auf den Schaden, der bei falscher Handlungsweise entstehen kann, eine Wende für das Unternehmen herbeigeführt werden.

Ich selbst werde auch seit Jahren von den Grazer Konkursrichtern zum Masseverwalter bestellt.