Medienrecht

Seit Beginn meiner selbständigen Tätigkeit, aber auch bereits davor im Rahmen meiner Konzipiententätigkeit, habe ich mich mit dem Medien- und Medienstrafrecht beschäftigt. Dabei konnte ich beide Seiten ausführlich kennenlernen.

Aus der Praxis:
Meine Kanzlei ist auf der einen Seite für Zeitungsverlagsgesellschaften (Tages-, Wochen- und Monatszeitungen) ebenso, teils beratend, teils im Rahmen von Verfahren, tätig gewesen als auch für Einzelpersonen, die Ansprüche gegenüber Medienunternehmen durchzusetzen hatten.

Besonderes Augenmerk habe ich immer auf den Persönlichkeitsschutz und die damit zusammenhängenden Ansprüche aus übler Nachrede und Kreditschädigung gelegt.